Wenn es um innovative und elegante Flachbildfernseher geht, dann darf die Marke Sony nicht unerwähnt bleiben. Sony Fernseher gehörten schon immer zu den Top-Modellen, welche mit einer überragenden Leistung und Qualität überzeugen konnten.

Bevor auch Sie sich für einen modernen Sony 4K Fernseher entscheiden, können Sie hier einige Favoriten etwas näher kennenlernen und auf diese Weise eine Kaufentscheidung treffen.

Die Top-3 Sony Fernseher mit 4K

Sony 4K Fernseher Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
Modell Sony KD-65XF7596 Sony KD-55XG7005
Hersteller Sony Sony
Ergebnis
Testsieger
Sony KD-65XF7596
1,2
Sony 4K Fernseher Test
(12/2020)
2. Platz
Sony KD-55XG7005
1,4
Sony 4K Fernseher Test
(12/2020)
Kundenbewertung
Bildschirmdiagonale
165,1 cm (65 Zoll)
55 Zoll (138,8 cm)
Auflösung
3.840 x 2.160 Pixel
3.840 x 2.160 Pixel
HDMI
done
done
Energieeffizienzklasse
A+
A
Produktabmessungen
146 x 8 x 90,7 cm
7,9 x 124 x 72,1 cm
Wandmontage
done
done
WLAN
done
done
3D-Technologie
clear
clear
Smart TV
done
done
DLNA
clear
clear
Vorteile
  • Super Bildqualität
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Scharfes Bild
  • Gute Anschlussausstattung
  • Smart-TV
Nachteile
  • Eingeschränkte APP auswahl
  • Klang
  • Kein HDR10+
Fazit
format_quoteBietet eine hohe Leuchtkraft und eine gute Bewegungsdarstellung
format_quoteSuper Bildqualität, einfache Einrichtung
Angebote

Sony KD-55XF7596

Mit zahlreichen Features sticht der Sony KD-55XF7596 als überragender 4K-Fernseher heraus.

 

Beim Sony KD-55XF7596 handelt es sich um einen Android Smart TV mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll oder 139,7 cm. Mit seinem mattschwarzen Rahmen und den seitlichen silberschwarzen Standfüßen macht dieses Gerät überall eine gute Figur. Das aus dem Jahr 2018 vorgestellte Gerät bietet eine Bildwiederholfrequenz von 400 Hz und stellt somit die 4K-Inhalte flüssig und ohne ruckeln in beeindruckender Qualität dar.

Für eine noch bessere Bildqualität verfügt der Sony Fernseher über die Funktion 4K X-Reality PRO. Damit werden die Bilder in Echtzeit mit hoher Detailtreue wiedergegeben. Selbstverständlich darf 4K HDR hier nicht fehlen, sodass Filme und Games auch in den hellen und dunklen Bereichen mit hoher Kontrastschärfe wiedergegeben werden. Es werden verschiedene HDR-Formate unterstützt, unter anderem HDR10 und Hybrid Log-Gamma.

Mithilfe der Funktion Motionflow XR lassen sich auch schnelle Szenen, wie zum Beispiel beim Motorsport, gestochen scharf und ohne Verwischungen wiedergeben. Dieser Sony 4K TV ist genau auf die Spielekonsole PlayStation 4 und 4PRO zugeschnitten. Insoweit kommen hier auch Gamer voll auf ihre Kosten.

Zu den weiteren Highlights gehören eine Sprachsteuerung, wobei dieser Sony 4K Fernseher mit Alexa kompatibel ist. Als echter Smart TV kann eine Verbindung mit Google Home hergestellt werden. Auch Google Play steht Ihnen hier zur Verfügung. Neben Netflix lassen sich auch alle übrigen bekannten Streaming-Dienste verwenden. Eine WLAN-Verbindung ist integriert.

Ausgestattet ist der Sony UHD Fernseher mit einem Triple Tuner für DVB-T2, C und S2. Ein Cl+-Port ist ebenfalls vorhanden, wie 3 USB-Anschlüsse und sogar 4 HDMI-Ports. Interessant ist, dass dieser Sony Fernseher aktuell zu einem äußerst interessanten Preis-Leistungsverhältnis angeboten wird. Dieses Modell kann durchaus zum Kauf weiterempfohlen werden.

  • Tauchen Sie in die Brillanz von 4K HDR ein: Unglaubliche Kontraste, lebensrechte Farben und außerordentliches Detail in 4K
  • 4K X-Reality PRO - Jedes Detail neu durchdacht: Dank einer Bilddatenbank die Kontraste, Farben und Details überprüft, wird jede Szene analysiert und verbessert
  • Mit unserer Funktion zur Sprachsteuerung drücken Sie einfach nur den Mikrofon-Button und sagen Android was Sie sehen möchten
  • Das schlanke Gehäuse, die Einfassung mit abgerundeten Ecken und der elegant gewinkelte Standfuß in warmem Silber bilden einen idealen Platz für eine Soundbar.Standfuß-Breite: ca. 50,9 cm
  • Motionflow XR - für ebenmäßige Action: Genießen Sie glatte und scharfe Details selbst in schnellen Actionszenen dank Motionflow XR Technologie
Preis: ca. 1800 €

Sony KD-55XF7004

Der Sony KD-55XF7004 ist durch sein zeitloses schwarzes Design ein Blickfang für jeden Wohnraum.

 

Beim Sony KD-55XF7004 handelt es sich um einen 4K Fernseher von Sony, der über eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll verfügt. Das mattschwarze Gehäuse im Alu-Design sowie die beiden abgespreizten Standfüße sorgen für einen tollen Blickfang. Wie schon beim vorher erwähnten Modell, verfügt dieser Sony Fernseher über 4K X-Reality PRO für eine gestochen scharfe UDH-Wiedergabe, die noch näher an die eigentliche 4K-Auflösung heranreicht.

Neben einer Kontrastoptimierung in den hellen und dunklen Bildbereichen über 4K HDR sorgt auch wieder die Funktion Motionflow XR bei schnellen Szenen für eine sehr genaue und scharfe Bildwiedergabe.

Bewegungsunschärfen werden durch Einfügen zusätzlicher Bilder vermieden.

Dieser Sony Fernseher mit 4K Auflösung ist ebenfalls für die Sony-Spielekonsolen PlayStation 4 und 4PRO konzipiert.

Als wahrer Smart TV lassen sich natürlich sämtliche Streaming-Dienste abspielen. Hierzu gehört auch ein Sofortzugriff auf YouTube mittels der Fernbedienung. Dieser moderne Sony Fernseher arbeitet mit dem Betriebssystem Linux und verwendet Android für die Einbindung von Apps. Er verfügt über einen Triple Tuner für DVB-T2, S2 und C. Ebenso stehen ein Cl+-Port, 4 HDMI-Anschlüsse und 3 USB-Anschlüsse zur Auswahl.

Dieser LED-Fernseher verfügt über eine WLAN-Konnektivität, sodass auch digitale Endgeräte drahtlos verbunden werden können. Dieser Flachbildfernseher entspricht der Energieeffizienzklasse A und kann zum Kauf uneingeschränkt weiterempfohlen werden. Dabei wird dieses Modell momentan zu einem relativ günstigen Preis angeboten.

  • 4K Ultra HD Auflösung
  • HDR Streaming und Gaming - Entdecken Sie mehr Tiefe und Details
  • Smart TV: Im Internet surfen, YouTube Videos anschauen und Lieblingsapps genießen.
  • 4K X-Reality Pro Bildprozessor: Überragende Bildoptimierung für eine hohe Detailschärfe
  • USB-Aufnahmefunktion: Programmieren Sie Ihren Fernseher und zeichnen Sie Fernsehsendungen auf einer externen Festplatte auf
Preis unklar

Sony KD-55XG7005

Emotionale Filmerlebnisse bietet der 4K Fernseher Sony KD-55XG7005 mit integriertem ClearAudio+.

 

Beim Sony KD-55XG7005 handelt es sich um einen hochwertigen Bravia Sony Fernseher, der über eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll verfügt. Das schwarze Aluminiumgehäuse und die seitlichen Standfüße sorgen hier für einen tollen Blickfang. Wie bei allen Sony Geräten kann auch dieser Fernseher problemlos an der Wand montiert werden.

Dieser Fernseher von Sony mit 4K verfügt wieder über die Funktion X-Reality PRO für eine gestochen scharfe Bildwiedergabe. Ein Highlight stellt das Bravia Triluminos Display dar, welches mit seiner überaus großen Farbpalette sämtliche Farben lichtecht und farbecht wiedergeben kann. Motionflow XR sorgt wieder für fließende und gestochen scharfe Bilder bei schnellen Szenen.

Dank ClearAudio+ erleben Sie ein beeindruckendes und emotionales Klangerlebnis. Unterhalb der Standfüße können Sie sämtliche Verbindungskabel unsichtbar verbergen. Dieser Sony 4K Fernseher lässt sich mit externer Festplatte oder USB-Speicherstick auch als digitaler Videorecorder nutzen. Mit einem Tastendruck gelangen Sie auf die YouTube-Inhalte.

Filme und Musik können Sie mit Ihren Smartphone aufnehmen und über Ihren Sony Fernseher abspielen. Dieser Fernseher aus dem Jahr 2019 verfügt über ausreichend USB- und HDMI-Ports. Neben einem LAN-Anschluss steht auch WLAN zur Verfügung. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 100 Hertz und ist ausreichend dimensioniert. Mit diesem Smart TV können Sie sämtliche Streamingdienste sich aus dem Internet herunterladen.

Dieser Sony Fernseher mit 4K entspricht der Energieeffizienzklasse A und gehört zu Oberklasse. Dennoch ist dieses Modell zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis erhältlich und kann zum Kauf uneingeschränkt weiterempfohlen werden.

  • 4K X-Reality PRO - Bildoptimierung in Echtzeit sorgt für erstaunliche Klarheit und noch mehr Details.
  • SMART TV - Zugang zu Mediatheken und Apps sowie Video-on-Demand Services.
  • Motionflow XR 200Hz - Hohe Bewegungschärfe für ein optimales Fernseherlebnis.
Preis unklar

Der Unterschied zwischen 4K und UHD

Viele fragen sich, ob es einen Unterschied zwischen 4K und UHD gibt. Im Handel werden beide Begriffe synonym verwendet. Auch wenn Sie als Betrachter einen Unterschied kaum feststellen werden, so liegt die echte 4K-Auflösung bei 4.096 x 2.160 Pixel und besitzt ein Seitenverhältnis von 19:10. Die meisten Fernseher, so auch die Sony Fernseher, besitzen eine UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. Sie stellen das Filmmaterial im Seitenverhältnis von 16:9 dar.

Übrigens entspricht UHD auch der ganz neuen 8K-Bildauflösung mit 7.680 x 4.320 Pixel.

Momentan werden hierfür jedoch noch keine Darbietungen angeboten.

Der richtige Betrachtungsabstand

Es gibt immer wieder heiße Diskussionen über den richtigen Fernsehabstand. In früherer Zeit bei den traditionellen Fernsehern sollte dieser immer das 2,5-fache der Bildschirmdiagonalen entsprechen. Heute ist der Abstand genau der richtige, bei dem Sie soweit davorsitzen, dass Sie keine Verpixelungen mehr auf dem Display erkennen können. Insbesondere die neuen 4K-Fernseher besitzen eine so hohe Bildauflösung, dass einzelne Pixel auch im geringen Betrachtungsabstand nicht mehr erkennbar sind. Dennoch empfehlen Experten, dass wenigstens ein Mindestabstand eingehalten werden sollte, der dem 0,75-fachen der Bildschirmdiagonale entspricht.

Ein Abstand von einem Meter reicht für einen 4K-Fernseher vollkommen aus. Bei einer sehr großen Bildschirmdiagonale sollten Sie jedoch generell etwas weiter davon entfernt sitzen, weil sich nur so der gesamte Bildschirminhalt ohne Mühe betrachten lässt.

Was kostet ein 4K Fernseher?

4K-Fernseher, wie auch ein Sony Fernseher, werden in allen Preisklassen angeboten. Normalerweise steigt der Preis mit der Größe der Bildschirmdiagonalen. Ansonsten fangen gute 55-Zoll-Geräte bei etwa 500 Euro an. Achten Sie hier unbedingt auf Sonderangebote. Hierbei handelt es sich häufig um Auslaufmodelle, die jedoch nicht unbedingt schlechter sein müssen, als aktuelle Fernseher.

Fernseher bis 1.000 Euro bieten Dir einen guten bis sehr guten Ausstattungsstandard. Auch hier kann es sich um Vorjahresmodelle handeln, die deutlich im Preis gesenkt worden sind. Ab einer Preisklasse von über 1.000 Euro stehen Ihnen natürlich die aktuellen Top-Modelle zur Auswahl. Hierzu gehören die modernen Varianten mit QLED-Display oder die eigenwilligen Curved-Modelle.

Es lohnt sich auf alle Fälle, durch einen Preisvergleich einen guten Fernseher in die engere Wahl zu ziehen. Nicht immer müssen Sie ein übermäßig teures Modell kaufen. In vielen Fällen reichen die Vorjahresmodelle vollkommen aus.

Die passende Größe wählen

Der Wunsch nach einer sehr großen Bildschirmdiagonale ist bei vielen groß. Dennoch stellen sich auch hier etliche die Frage, ob ein großer Fernseher noch in das Wohnzimmer passt und ob ein solches Gerät noch gut für die Augen ist. Ein neuer Flachbildfernseher sollte in erster Linie dem eigenen Geschmack entsprechen. Einige möchten einen Fernseher in der Größe einer Kinoleinwand, um darauf die Blockbuster hautnah erleben zu können. Andere suchen einen Fernseher, der gut in das Wohnambiente passt und dennoch ein nicht ganz so kleines Bild bietet. Darüber hinaus stellt sich auch die Frage, ob ein solcher Fernseher auf einem Lowboard gestellt oder doch lieber an der Wand befestigt werden soll. Der Platz muss in beiden Fällen vorhanden sein.

Wichtig ist, dass eine optimale Sicht zum Fernseher besteht. Für ein kleines Kinderzimmer reichen Geräte mit einer Größe von 32 Zoll vollkommen aus. Der Sitzabstand beträgt in diesem Fall rund 2 m. Auch im Schlafzimmer kann diese Größe ausreichend sein. In kleineren Räumen reicht ein Flachbildfernseher mit einer Diagonalen von 40 oder 42 Zoll aus. Heute werden in normalen Wohnzimmern dagegen Modelle mit einer Bildschirmdiagonale von mindestens 55 Zoll oder größer verwendet. Beachten Sie, dass ab 60 Zoll Größe ein Sitzabstand von wenigstens 3,75 m empfohlen wird. Diese Strecke sollte daher von der Wohnlandschaft zum Fernseher gegeben sein.

Was ist die Hertz-Zahl?

Die Bildwiederholrate eines Fernsehers wird in Hertz gemessen. Hiermit wird angezeigt, wie viele Bilder in der Sekunde das Display wiedergeben kann. Je höher die Hertzzahl ist, umso flüssiger lassen sich Filme auf dem Fernseher wiedergeben. Während die Röhrengeräte noch etwa 60 Hz an Bildwiederholfrequenz besaßen, kommen modernen Flachbildfernseher auf wenigstens 100 Hz.

Beachten Sie bitte, dass einige Hersteller mit einer Bildwiederholfrequenz von mehreren tausend Hertz werben. Hierbei handelt es sich jedoch um ein anderes Messverfahren, welches nur dem Kaufanreiz dienen soll. Mit mindestens 100 oder 200 Hz sind Sie auf der sicheren Seite. Es gibt übrigens auch bei Sony relativ günstige Modelle mit 400 Hz Bildwiederholfrequenz.

Was bedeutet HDR?

Hinter der Abkürzung HDR verbirgt sich die Bezeichnung für High Dynamic Range. Dieser Bezeichnung kommt eigentlich aus der Fotografie. Hierbei werden wenigstens drei Aufnahmen von einem Motiv erstellt. Ein Bild ist unterbelichtet, das zweite normal belichtet und das dritte Foto überbelichtet. Mithilfe einer Software lassen sich alle drei Bilder übereinanderlegen. Im Ergebnis erhalten Sie ein Foto mit einem besonders dynamischen Kontrastumfang. Dies bedeutet, dass sowohl in den dunkelsten Bildbereichen als auch in den hellsten sämtliche Details messserscharf erkannt werden können.

Diese Technik verwenden moderne Fernseher in Echtzeit. Jedoch gibt es hier verschiedene HDR-Formate, wie zum Beispiel

  • HDR10Standard bei den meisten aktuellen Fernsehern mit 1.024 Helligkeitsstufen
  • Dolby Visionbesonders realistisch, da hier 4.096 Helligkeitsstufen dargestellt werden können
  • HDR10+ – Nachfolger von HDR10 und besser als Dolby Vision, wird auch von Amazon Prime verwendet
  • HLGechte 4K-Wiedergabe für Fernseher ohne Qualitätsverlust

Der Stromverbrauch beim Fernseher

Bei Elektrogeräten spielt der Stromverbrauch eine wichtige Rolle. So müssen moderne Fernseher auch mit einem EU-Energieeffizienz-Label gekennzeichnet sein. Seit 2017 haben sich die Klassen A bis G etabliert. Dabei steht A für ein besonders stromsparendes Gerät und G für ein entsprechend energieintensives Gerät. Ebenso sind die Klassen A und B beispielsweise in Grün dargestellt und sollen auf einen niedrigen Stromverbrauch hinweisen.

Die meisten modernen Flachbildfernseher entsprechen der Energieeffizienzklasse A. Es gibt hier aber auch einige Besonderheiten. So werden besonders stromsparende Modelle mit dem Zusatz A+ bis A+++ gekennzeichnet. Je mehr Pluszeichen, umso höher ist die Energieeinsparung. Sony Flachbildfernseher gehören alle zur Effizienzklasse A.

Über Sony Deutschland

Hinter dem Markennamen Sony steht die japanische Sony Corporation, welche 1946 mit Stammsitz in Tokio gegründet wurde. Dieser Konzern hat sich vornehmlich auf Unterhaltungselektronik spezialisiert. Bekannt geworden ist Sony in den Anfangsjahren mit hochwertigen Hifi-Komponenten und Fernsehgeräte. Bahnbrechend war die Entwicklung der überaus planen Trinitron-Bildschirme, die seinerzeit bei den Röhrengeräten eingesetzt wurden. Schon seinerzeit gehörten Sony Fernsehgeräte zu den Favoriten.

Darüber hinaus wurden tragbare Hifi-Geräte und auch die erste PlayStation-Spielekonsole entwickelt. Aber auch Handys gehören bis heute zum Produktsortiment. Nachdem der Fotohersteller Konica-Minolta von Sony übernommen wurde, konnte Sony in den Kameramarkt einsteigen und ist heute hier mit seiner Sony-Alpha-Serie überaus erfolgreich. Nach wie vor liegt das Augenmerk des Konzerns auf moderne Flachbildfernseher. Diese lassen sich mit der neuesten PlayStation-Spielekonsole kombinieren. Insbesondere mit den hochwertigen Bravia-Fernsehgeräten gehört Sony weltweit zu den führenden Anbietern.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =