Neu geborene Babys brauchen gerade am Anfang noch eine ständige Betreuung. Sie müssen Ihren Nachwuchs zu jeder Zeit im Blick haben und hören, ob er ruhig schläft. Das ist in einem normalen Alltag fast nicht zu schaffen, da Sie schließlich auch noch andere Dinge im Haushalt und Co. erledigen müssen.

Um dennoch alles aus dem Kinderzimmer mitzubekommen, kann ein Babyphone die Lösung sein. Ein Hersteller, der solche Geräte anbietet, ist Audioline. Dieser wird in den folgenden Abschnitten genauer vorgestellt. Darüber hinaus stellt der Ratgeber auch drei Babyphones von Audioline vor, die sehr beliebt sind und auch Ihnen den Alltag mit dem Nachwuchs deutlich erleichtern können.

Top 3 Audioline Babyphones

Audioline Babyphone Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Modell Audioline BabyCare 8 Eco Zero Audioline Watch und Care V160 Audioline Watch and Care 60
Hersteller Audioline Audioline Audioline
Ergebnis
Testsieger
Audioline BabyCare 8 Eco Zero
1,3
Audioline Babyphone Test
(12/2020)
2. Platz
Audioline Watch und Care V160
1,5
Audioline Babyphone Test
(12/2020)
3. Platz
Audioline Watch and Care 60
1,7
Audioline Babyphone Test
(12/2020)
Kundenbewertung
Klassifizierung
Audio
Audio & Video
Audio
Betriebszeit
-
-
-
Außenreichweite
300 m
300 m
300 m
Innenreichweite
50 m
50 m
50 m
Maße
4 x 8,7 x 8,5 cm
12,6 x 2,9 x 7,6 cm
10,4 x 8 x 4,5 cm
Kamera
clear
done
clear
Gegensprechfunktion
done
done
done
Temperatursensor
done
done
clear
Nachtlicht
done
done
done
Schlaflieder
done
clear
clear
Vorteile
  • Robust
  • Zusatzfunktionen
  • Verarbeitung
  • Gutes Bild
  • Strahlungsarm
Nachteile
  • Leise
  • Nicht für mehrere Kinder
  • Verarbeitung
Fazit
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
format_quote Bild und Ton perfekt.
format_quoteBabyphone mit digitaler Tonübertragung
Angebote

Audioline BabyCare 8 Eco Zero

Dieses Babyphone aus dem Hause Audioline bietet Ihnen maximale Sicherheit durch seine verschlüsselte Datenübertragung.

 

Durch die Eco Zero-Funktion gibt dieses Audioline Babyphone nur sehr wenig Strahlung ab. Zudem ist die Übertragung der Daten durch eine verschlüsselte und geräuschaktivierte Übertragung bestens geschützt. Wenn Sie einmal die maximale Reichweite von 50 Metern (im Haus) und maximal 300 Meter (draußen) überschreiten, werden sie akustisch wie auch optisch von dem Gerät gewarnt. Dadurch können Sie sich darauf verlassen, dass Sie Ihren Schatz immer im Auge haben. Sehr praktisch ist auch, dass das Babyphone von Audioline automatisch einen freien Kanal (aus insgesamt 120 Kanälen) wählt. Dadurch ist immer eine sehr gute und störungsfreie Übertragung möglich.

Viele nützliche Funktionen

Das Audioline Babyphone kommt mit vielen nützliche Funktionen, und zwar:

  • eine digitale Lautstärkenregelung
  • eine Temperaturüberwachung
  • eine Gegensprechfunktion
  • eine optische und eine akustische Reichweitenwarnung
  • 120 Kanäle
  • Pagingfunktion
  • Gürtelclip
  • blau beleuchtetes LC-Display

Im Set befinden sich neben dem Sender und dem Elternteil auch noch ein Netzteil, eine praktischer Tragebeutel, einige Akkus, eine Ladeschale und auch eine Beschreibung. Wenn Sie das Empfangsgerät einmal verlegt haben, ist das gar kein Problem. Denn ähnlich wie ein normales Festnetztelefon verfügt auch dieses Babyphone von Audioline über eine sogenannte Pagingfunktion. Hierbei drücken Sie am Sender einen Knopf und das Elternteil macht sich akustisch bemerkbar, bis Sie es finden und die Funktion deaktivieren.

Mobiles Elternteil

Sie können das Elternteil ganz einfach mit einem mitgelieferten Gürtelclip an ihrem Gürtel befestigen und haben es dadurch immer bei sich. Dadurch brauchen Sie das Gerät nicht die ganze Zeit in der Hand halten und haben diese für andere Dinge frei. Um auch in lauten Umgebungen immer mitzubekommen, wie es Ihrem Nachwuchs geht, sollten Sie den Vibrationsalarm aktivieren. Die Stimme des Kindes und auch alle anderen Geräusche werden sehr klar und ohne nerviges Rauschen wiedergegeben. Auf dem blau beleuchteten Bildschirm sind die aktuelle Uhrzeit und die Alarmfunktion zu sehen. Letztere erinnert Sie zum Beispiel daran, wann Sie Ihr Kind wecken wollen, weil es Essen gibt.

  • ECO ZERO garantiert eine strahlungsfreie Babyraumüberwachung
  • Maximale Sicherheit durch verschlüsselte und geräuschaktivierte Übertragung (VOX)
  • Größtmöglicher Aktionsradius durch optische und akustische Reichweitenwarnung
  • Digitale Lautstärkenregelung, Temperaturüberwachung und Gegensprechfunktion unterstützen die Babyraumüberwachung
  • Lieferumfang Baby Care 8 bestehend aus: Elterngerät, Babygerät, Netzteil, Tragebeutel, Ladeschale, Akkus, Bedienungsanleitung
Preis unklar

Audioline Watch und Care V160

Das Babyphone Audioline Watch und Care V160 überzeugt durch Sicherheit, einer Kamerafunktion und zahlreichen weiteren nützlichen Funktionen.

Bei dem Watch und Care V160 handelt es sich um ein digitales Audioline Babyphone, das viele nützliche Funktionen mit sich bringt. Sehr praktisch ist, dass Sie dieses mit maximal vier Kameras verbinden können. Das ist durchaus von Vorteil, wenn Sie mehrere Kinder zur selben Zeit überwachen wollen. Mit dem Elternteil können Sie sich im Haus höchstens 50 Meter und draußen bis zu 300 Meter von dem Sender entfernen.

Nachtlicht und Gegensprechfunktion

Zum großen Funktionsumfang des Audioline Watch und Care V160 gehören unter anderem auch ein Nachtlicht und eine Gegensprechfunktion. Ersteres erleichtert dem Nachwuchs das Einschlafen und hilft ihm, sich in seinem Zimmer zu orientieren.

Somit bietet das Babyphone am Tag wie auch in der Nacht Sicherheit.

Durch eine integrierte Gegensprechfunktion haben Sie zudem auch die Möglichkeit, mit dem Kind zu sprechen, ihm ein Lied vorzusingen und es einfach zu beruhigen.

Energiesparend und flexibel

Wenn der Nachwuchs schläft, können Sie das Display ausschalten und in dieser Zeit nur die Geräuschübertragung nutzen. Dadurch sparen Sie Energie und haben aber trotzdem das Geschehen unter Kontrolle. Wenn Sie dagegen auch gerne in der Nacht ein Bild von Ihrem Kind haben wollen, können Sie die Nachtsichtfunktion nutzen, die durch acht Infrarot-Dioden möglich wird.

  • Digitales Video-Babyphone, Audio- und Vibrationsalarm
  • Erweiterbar auf bis zu 4 Kameras, Übertragungsreichweite bis 50 Meter innen, bis 300 m im Freien
  • Temperaturüberwachung mit Alarmfunktion im Babyzimmer
Preis unklar

Audioline Watch and Care 60

Die integrierte Gegensprechfunktion erlaubt es Ihnen mit Ihrem Nachwuchs zu sprechen, auch ohne dass Sie sich im Kinderzimmer aufhalten.

 

Das Audioline Watch and Care 60 liefert sehr klare Töne und ermöglicht Ihnen eine sichere Sprach-Verbindung zu Ihrem Liebling. Die maximale Reichweite von 50 Metern (innen) und 300 Meter (draußen) sollten Sie immer einhalten. Am Sender befindet sich ein beruhigendes Nachtlicht, das das Kind beim Einschlafen hilft. Durch die Gegensprechfunktion können Sie Ihren Sprössling beruhigen und ihm ein Lied vorsingen, ohne dafür das Kinderzimmer betreten zu müssen.

  • glasklare, sichere Sprach-Verbindung zu Ihrem Kind
  • beruhigendes Nachtlicht
  • Reichweite bei bis zu 300 m im Freien in Gebäuden bis zu 50 m
  • (FHSS, WiFi freundlich)
  • Strahlungsarm

Vorteile eines Babyphones

Ein Babyphone sollte unbedingt zu jeder Baby-Erstausstattung gehören. Denn der praktische Helfer erleichtert Ihnen den Alltag enorm. Sie haben Ihren Sprössling immer im Auge und müssen dafür nicht 24 Stunden bei ihm am Bett sitzen oder immer wieder das Kinderzimmer betreten und dabei das Kind unnötig immer wieder wecken. Denn gerade im Kleinkind-Alter ist ein guter und erholsamer Schlaf sehr wertvoll und sollte daher keineswegs immer wieder unterbrochen werden. Stattdessen sehen beziehungsweise hören Sie über das Babyphone, wie es Ihrem Liebling geht. Sollte er sehr unruhig sein und kann eventuell nicht einschlafen, können Sie über eine Gegensprechfunktion mit ihm sprechen.

Zudem werden Sie über einen akustischen wie auch über einen optischen Alarm informiert, wenn irgendetwas nicht stimmen sollte.

Nicht selten sind viele Babyphones mit hellen LEDs ausgestattet, die dafür sorgen, dass Sie auch in der Nacht aufmerksam werden.

Aber auch am Tag, wenn Sie diverse Arbeiten im Haushalt erledigen, sorgt ein solches Gerät für Sicherheit. So können Sie auch problemlos staubsaugen oder die Fenster putzen und sind dennoch immer im Bilde. Dadurch wird also klar, dass ein Babyphone eine echte Entlastung sein kann. Doch damit das auch wirklich der Fall ist, sollten Sie immer darauf achten, dass der Akku stets aufgeladen und der Empfang ausreichend ist.

Einige Modelle verfügen eine Kamera und können mit dem Fernseher verbunden werden. Dadurch können Sie Ihren Film immer Mal wieder unterbrechen, um im Kinderzimmer nach dem Rechten zu sehen. Einige Babyphones sind zudem auch mit einem Alarmsignal ausgestattet, das Sie weckt, wenn ein eine gewisse Lautstärke im Kinderzimmer auftritt und überschritten wird. Dadurch können Sie auch in der Nacht sofort einschreiten und sich um Ihren Liebling kümmern. Diese Weck-Funktion ist insbesondere bei sehr tief schlafenden oder auch schlecht hörenden Eltern sehr praktisch. Wenn auch Sie dazu gehören, sollten Sie testen, ob Sie auch wirklich davon wach werden, bevor das Gerät in der Nacht zum Einsatz kommt.

Babys im Dunkeln beobachten

Wie bereits erwähnt, gibt es Babyphones, die über eine Kamera verfügen. Diese sollte den Nachwuchs immer in der typischen Schlafposition und komplett abbilden. Wählen Sie am besten ein Modell, dass mit einer Nachtsicht-Funktion ausgestattet ist. Denn so haben Sie auch zu später Zeit immer im Blick, wie es Ihrem Kind gerade ergeht. Der große Vorteil ist, dass das Baby davon nichts mitbekommt und daher auch nicht aufwacht. Das Bild liefern in diesem Fall Infrarot-Dioden, die ein Licht erzeugen, das vom menschlichen Auge nicht bemerkt werden kann. Wenn Sie den Raum betreten, ist es für Sie und eben auch für den Nachwuchs komplett dunkel. Dennoch liefert Ihnen das Babyphone sehr klare Bilder.

Die Reichweite der unterschiedlichen Babyphone kann sehr unterschiedlich ausfallen. Beachten Sie hierbei immer, dass Hindernisse wie Möbel oder Wände diese deutlich reduzieren können. Daher sollten Sie vor der ersten Verwendung testen, ob stets eine gute Verbindung vorhanden ist. Ein sehr wichtiger Punkt ist auch, dass die beiden Einheiten verschlüsselt miteinander kommunizieren. Denn Privatsphäre hat auch schon ein Baby verdient. Durch die Verschlüsselung können Fremde nicht mithören und auch kein Bild abfangen. Achten Sie daher beim Kauf unbedingt darauf, dass das Gerät eine sichere Kommunikation zwischen den beiden Geräten bietet.

Ein modernes und verschlüsseltes Datensignal kann ohne Passwort nur sehr schwer von Dritten entschlüsselt werden. Somit bleiben die Signale dort, wo sie hingehören: in den eigenen vier Wänden. Wenn Sie hierbei nicht sicher sind, sollten Sie sich von einem Fachmann gründlich beraten lassen oder sich im Internet erkundigen.

Babyphone Reichweite

Die Reichweite spielt ebenfalls eine sehr wichtige Rolle bei einem Audioline Babyphone. Auch sie kann von Modell zu Modell recht unterschiedlich ausfallen. Die Reichweite wird zumeist in einer freien Umgebung ohne Hindernisse angegeben. Diese sind in einem Haus aber sehr wohl vorhanden und sollten daher auch beachtet werden. Vor allem strahlungsarme Geräte machen nicht selten Probleme. wenn sich die beiden Geräte zu weit voneinander befinden. Testen Sie daher vor der ersten Verwendung, bis zu welcher Entfernung noch eine gute und aufrechte Verbindung möglich ist.

Wie große sollte die Reichweite eines Babyphone mindestens sein?

Die meisten Modelle haben eine maximale Reichweite von 50 Metern im Haus und 300 bis 1.400 Meter im Freien. Bis ins Nebenzimmer muss es aber jedes Modell schaffen. Ansonsten macht es keinen Sinn, ein solches Gerät zu kaufen. Denn sonst müssten Sie sich in dem Kinderzimmer aufhalten und Sie würden kein Babyphone mehr brauchen. Wählen Sie daher ein Modell, das im ganzen Haus verwendet werden kann. 50 Meter sollten sich die Baby-Einheit und die Elterneinheit schon auseinander befinden können.

Teilweise wird auch das Smartphone als Empfänger verwendet.

Denn dieses arbeitet mit dem WLAN und sind daher weniger an eine maximale Reichweite gebunden. Dafür erzeugen sie aber auch deutlich mehr Strahlung, was ein großer Nachteil ist.

Überlegen Sie daher gut, welcher Punkt Ihnen wichtiger ist. Fakt ist aber, dass Sicherheit bei der Betreuung eines Babys immer an erster Stelle stehen sollte.

Fazit

Ein Audioline Babyphone erleichtert den Alltag von frisch gebackenen Eltern enorm. Denn mit einem solchen Gerät müssen diese sich nicht 24 Stunden am Tag und in der Nacht im Kinderzimmer aufhalten, um nach Ihrem Liebling zu schauen. Stattdessen haben Sie diesen auch von anderen Zimmern des Hauses immer im Blick. Durch eine Gegensprechfunktion haben Sie zudem auch die Möglichkeit, mit Ihrem Baby zu sprechen und ihn zu beruhigen. Viele Audioline Babyphones sind zudem auch noch mit einigen nützlichen Zusatzfunktionen ausgestattet, wie zum Beispiel mit einem Vibrationsalarm, einer Nachtsicht-Funktion, einer Temperaturmessung, einer Pager-Funktion und auch einigen abspielbaren Nachtliedern.

Der Hersteller Audioline hat viele Babyphones im Angebot, wovon oben drei Modelle genauer vorgestellt wurden. Entscheiden Sie selber, welches Gerät Ihnen am meisten zusagt und lassen Sie sich bei der Wahl genug Zeit.

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.