Zu den wichtigsten Komponenten eines PC-Systems gehört ein guter Monitor. Hier hat jeder Anwender eigene Vorstellungen. Einigen reicht ein 24-Zoll-Monitor vollkommen aus, andere wünschen sich einen 27-Zoll-Monitor mit einem 16:9-Bildschirmformat.

Darüber hinaus gibt es auch Enthusiasten, die lieber einen Curved-Monitor mit Wide-Quad-HD-Display bevorzugen. Das chinesische Label MSI bietet dir die unterschiedlichsten Monitormodelle für deinen Einsatzzweck an. Nachfolgend kannst du dich über die Top 3 Modelle eingehend informieren. Vielleicht ist hier auch ein Monitor von MSI dabei, den du in die engere Wahl ziehen möchtest.

MSI Monitor Test
Abbildung
1. Platz
Testsieger
2. Platz
3. Platz
Preis-Tipp
Modell MSI Optix MAG271CQR MSI Optix MAG241C MSI Optix G241VC
Hersteller MSI MSI MSI
Ergebnis
Testsieger
MSI Optix MAG271CQR
1,4
MSI Monitor Test
(07/2020)
2. Platz
MSI Optix MAG241C
1,6
MSI Monitor Test
(07/2020)
Preis-Tipp
MSI Optix G241VC
1,8
MSI Monitor Test
(07/2020)
Kundenbewertung
Bildschirmdiagonale
27 Zoll
23,6 Zoll
24 Zoll
Auflösung
WQHD
Full HD
Full HD
Bildwiederholung
144 Hz
144 Hz
75 Hz
Reaktionszeit
1 ms
1 ms
1 ms
HDMI
done
done
done
Display-Port
done
done
clear
Lautsprecher
clear
clear
clear
DVI
clear
clear
clear
Vorteile
  • Curved-LED-Monitor
  • schmaler Rahmen
  • einstellbare Rückseitenbeleuchtung
  • Anti-Flicker-Technologie
  • Less-Blue-Light-Technologie
  • brillante Bildqualität
  • True-Color-Monitor
  • AMD-Freesync
  • günstiger Preis
Nachteile
  • unter Volllast Pixelfehler
  • geringe Bildschirmdiagonale
  • Pixelfehler möglich
Fazit
format_quotehochwertiger Monitor zu günstigem Preis
format_quoteHoher Komfort und gute Verarbeitung
format_quoteGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Angebote

Top 3 MSI Monitore

1. MSI Monitor Optix MAG271CQR

Der Optix MAG271CQR verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 27 Zoll und ist als Curved-LED-Monitor ausgeführt. Der Bildschirm ruht auf einem gespreizten Standfuß und erreicht hierdurch eine optimale Standsicherheit. Diesen Monitor kannst du in der Höhe individuell einstellen. Darüber hinaus lässt sich der Bildschirm auch zur Seite neigen, sodass eine hohe Ergonomie gegeben ist.

Auffällig ist der relativ schmale Gehäuserahmen. Somit kannst du ggf. auch mehrere Modelle nebeneinander platzieren. Dieser Monitor unterstützt das Bildformat 16:9 bei einer maximalen WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Mit dem gebogenen Bildschirm erreichst du hier einen Blickwinkel von 178 Grad.

Der MSI Optix MAG271CQR punktet mit einer Reaktionszeit von nur 1 ms, sodass dieses Modell sich ideal für Gamer eignet. Neben einer Helligkeit von 300 cd/m² ist das Kontrastverhältnis mit 3.000:1 angegeben. Der 612 x 560 x 266,5 mm (B x H x T) große und 5,6 kg schwere Monitor von MSI unterstützt bis zu 16,7 Mio. Farben. Da dieses Modell VESA-konform ist, kannst du den Monitor mit entsprechender Halterung auch bequem an der Wand befestigen.

Als echter True-Color-Monitor werden 115% des sRGB-Farbraumes abgedeckt. Mit seiner 144 Hz Bildwiederholfrequenz gelingt dir ein blitzschneller Bildaufbau. Das Bildschirm-Menü kannst du per Windows-App oder per Joystick steuern. Nicht unerwähnt bleiben soll die bewährte Anti-Flicker- und Less-Blue-Light-Technologie, die besonders augenschonend wirkt.

Für einen stylischen Look sorgt die individuell einstellbare Mystic-Light-RGB-Rückseitenbeleuchtung. Hierbei kannst du die Rückseiten deines Monitors effektvoll beleuchten.

Zu den wichtigsten Anschlussmöglichkeiten gehören ein DisplayPort- und ein HDMI-Anschluss, aber auch 3 USB-2.0-Ports. Auf einen Kopfhöreranschluss musst du hier nicht verzichten.

So bewerten die Kunden den MSI Monitor Optix MAG271CQR

Kunden haben den MSI Optix MAG271CQR durchweg gut bewertet. Hervorgehoben wurde die einfache und werkzeuglose Montage des Standfußes und die soliden Einstellungsmöglichkeiten. Der Monitor besitzt einen eigenen Ein-Ausschalter an der Unterseite. Die Curve-Rundung sorgt für ein breites Blickfeld und ist überaus scharf. Farben werden brillant wiedergegeben. Einige Kunden haben herausgefunden, dass der Monitor unter Volllast grüne Pixelfehler erzeugt. Dagegen bietet dieses Modell eine erstaunliche Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und ist mit 1ms überaus schnell. Viele Gamer haben dieses Modell positiv bewertet.

Lieferumfang

Fazit

Mit dem MSI Optix MAG271CQR erhältst du einen zuverlässigen Curved-Monitor mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale. Trotz des gebogenen Designs bietet der Monitor dir ein stabiles 16:9-Bild. Auf diesem Gerät kannst du sämtliche aktuelle Spiele in brillanter Qualität laufen lassen. Aber auch für Office-Aufgaben ist dieses Modell ideal geeignet. Du kannst diesen Monitor von MSI für rund 487 Euro bestellen. Eine Kaufempfehlung kann ausgesprochen werden.

2. MSI Monitor Optix MAG241C

Ein weiterer gebogener Monitor von MSI stellt das Modell Optix MAG241C dar. Das Modell verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 23,6 Zoll und bietet dir eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Der in mattem Schwarz gehaltene Monitor mit höhenverstellbarem Standfuß ist mit einer Reaktionszeit von 1 ms überaus schnell. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 144 Hz.

Der MSI Monitor Optix MAG241C bietet dir einen Blickwinkel von 178 Grad und besitzt dieselben Eigenschaften wie das zuvor genannte Modell. Die Bildschirmeinstellungen kannst du über das Menü ebenfalls per Windows-App oder Joystick einstellen. Dieses Modell besitzt die Abmessungen von 536,4 x 411,5 x 225,24 mm (B x H x T) und wiegt 4,2 kg. Natürlich darf auch eine Aufnahme für eine VESA-Wandhalterung hier nicht fehlen.

Neben einer Anti-Flicker- und Less-Blue-Light-Technologie deckt der True-Color-Monitor einen sRGB-Bildbereich von 115 % ab. Schließlich punktet das Modell mit einem nahezu rahmenlosen Design, welches auf jedem Schreibtisch eine gute Figur macht. Auch hier findest du wieder 3 USB-Ports, einen DisplayPort- und HDMI-Anschluss sowie einen Kopfhöreranschluss.

So bewerten die Kunden den MSI Monitor Optix MAG241C

Der MSI Optix MAG241C überzeugt mit überwiegend positiven Kundenbewertungen. Neben einer soliden Verarbeitungsqualität steht der Monitor überaus stabil. Hervorzuheben ist die brillante Bildqualität. Insbesondere die guten Schwarzwerte können hier überzeugen. Gamer freuen sich über den großen Blickwinkel und natürlich über die kurze Reaktionszeit von nur 1 ms. Diesen Monitor kannst du für vielerlei Anwendungen nutzen.

Lieferumfang

Fazit

Der MSI Optix MAG241C bietet dir zwar nur eine Bildschirmdiagonale von 23,6 Zoll, liefert dafür aber ein beeindruckendes Bild. Der Curved-Monitor ist überaus hochwertig verarbeitet und kann flexibel und vielseitig eingesetzt werden. Neben herkömmlichen Anwendungen und Videos ist dieses Modell bei Gamern sehr beliebt. Aktuell kannst du diesen Monitor von MSI für 289 Euro kaufen. Als Alternative kann dieses Modell durchweg zum Kauf empfohlen werden.

MSI
von: MSI
  • MSI 24" (Optix MAG241C) FHD 1ms DVI/HDMI/DP Monitor
  • Erfrischungsrate: 144 Hz.
  • Auflösung: 1920 x 1080 Pixel.
  • VESA-Montage: 100 x 100 mm.
Preis unklar

3. MSI Monitor Optix G241VC

Auch in der Einstiegsklasse bietet dir MSI mit dem Modell Optix G241VC einen erstklassigen Curved-Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 24 Zoll. Dieser Monitor bietet dir ein Bildformat von 16:9 und eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Gamer können sich hier wieder über die kurze Reaktionszeit von 1 ms freuen. Dafür verfügt das Modell über eine Bildwiederholfrequenz von 75 Hz.

Der Standfuß ist im Vergleich der beiden vorgenannten Top-Modelle etwas einfacher ausgeführt. Dennoch kannst du auch diesen Monitor neigen und in der Höhe verstellen. Auch hierbei handelt es sich wieder um das bewährte 1800R-Curved-Panel mit 178 Grad Blickwinkel. Der True-Color-Monitor deckt unter NTSC 85 % und unter sRGB 110 % des Bildschirmbereiches ab. AMD Freesync ist ebenfalls mit an Bord.

Der 543 x 403 x 192 mm (B x H x T) große und 4,1 kg schwere Monitor bietet dir einen VGA- und HDMI-Anschluss. Weitere Features sind den Top-Modellen vorenthalten.

So bewerten die Kunden den MSI Monitor Optix G241VC

Durchschnittlich gut wurde der MSI Optix G241VC von den Kunden bewertet. Kunden haben angegeben, dass die Leistung für Office-Anwendungen, Filme und Games ausreichend ist. In seltenen Fällen wurden Pixelfehler festgestellt. Leider fehlen die ansonsten üblichen USB-Ports. Dagegen kannst du den Monitor individuell neigen und in der Höhe einstellen. Die Bildwiederholfrequenz von 75 Hz reicht vielen Gamern auch bei aktuellen Spielen aus. Gelobt wurde in erster Linie das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Lieferumfang

Fazit

Der MSI Monitor Optix G241VC ist ein solider Curved-Allrounder, der sich für vielerlei Anwendungen nutzen lässt. Er unterstützt Full-HD und ist mit 1 ms überaus schnell. Natürlich kommt dieser Monitor nicht an die Leistung der beiden vorgenannten Modelle heran. Für Einstieg ist der Optix G241VC jedoch ideal geeignet und kann daher auch zum Kauf empfohlen werden. Du kannst den Monitor momentan zu einem Preis von rund 186 Euro kaufen.

  • VA-Platte, gebogen (1800R) mit Frameless-Design für ein vollständiges Eintauchen
  • Full-HD-Auflösung mit Antiflicker und Less Blue Light
  • Aktuelle Frequenz bei 75 Hz und Reaktionszeit von 1 ms
  • AMD Freesync
  • 3 Jahre Garantie

Über MSI

Das Unternehmen MSI ist weltweit führend im Bereich der Gaming-Komponenten.

Hinter MSI verbirgt sich die taiwanesische Micro-Star International Co. Ltd., die im Jahr 1986 gegründet wurde. Das Unternehmen ist als Hersteller von Motherboards, Grafikkarten, aber auch Desktop-PCs, Laptops und MP3-Player bekannt. Weltweit führend ist MSI mit seinen hochwertigen Komponenten im Gaming-Bereich. So ist es nicht verwunderlich, dass MSI langjähriger Sponsor der bekannten eSports-Teams ist. In enger Kooperation mit Top-Gamern und dem MSI-Entwicklungsteam werden gemeinsam die Produkte auf den neuesten Stand gebracht. Zum Produktsortiment gehören daher auch innovative Monitore.

0
Gründungsjahr
0
Mitarbeiter
0
Jahresumsatz (in Mrd. €)

Arten von Monitoren

Office-Monitor

Am häufigsten werden Monitore im Office-Bereich benötigt. Hier kommt es jedoch nicht auf eine hohe Geschwindigkeit an. Die Bildschirmdiagonale liegt in aller Regel zwischen 24 und 27 Zoll. Die Geräte zeichnen sich als recht energieeffizient und langlebig aus. Auch für einfache Bild- und Videobearbeitung können diese Modelle herangezogen werden. Für komplexe Spiele eignen sich diese Monitore weniger gut.

Gaming Monitor

Diese Monitore sind für ambitionierte Spieler konzipiert. Auch diese Geräte besitzen eine Diagonale zwischen 24 und 27 Zoll. Du kannst natürlich sämtliche Office-Arbeiten darüber abwickeln. Die Stärken liegen jedoch im Gaming-Bereich und in der anspruchsvollen Bild- und Videobearbeitung. Gaming-Monitore zeichnen sich durch eine kurze Reaktionszeit aus. Die Top-Modelle verfügen sogar über eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.

Infofilm: Sind CURVED MONITORE besser fürs GAMING?

Video abspielen

4K Monitor

Noch relativ neu auf dem Markt sind die 4K-Monitore. Sie überzeugen mit einer brillanten Bildqualität. Insbesondere bei Fotos und Videos werden die Stärken herausgestellt. Die meisten Modelle verfügen über eine große Bildschirmdiagonale von mindestens 27 Zoll. Beachte, dass nicht alle Anwendungen und Spiele von sich aus eine 4K-Auflösung unterstützen. Diese Modelle sind entsprechend teuer.

Curved Monitor

Die Besonderheit eines Curved-Monitors ist die gebogene Bildschirmfläche. Dank des breiten Blickwinkels eignen sich diese Monitore ideal für Spiele und für die Bearbeitung von Videos. Beachte jedoch, dass nicht jeder mit einer gebogenen Schirmfläche gut zurechtkommt. Darüber hinaus sind Curved-Monitore recht teuer.

144 Hz Monitor

Unabhängig von der Bauweise des Panels spielt die Bildwiederholfrequenz eine wichtige Rolle. Je höher diese ist, umso weniger wird das Bild darauf unscharf abgebildet. Monitore mit 144 Hz gehören in die Oberklasse. Sie ermöglichen eine überaus flüssige Videowiedergabe. Gamer sollten diese Monitore dann verwenden, wenn die Bildwiederholfrequenz auch für aktuelle Spiele verwendet werden kann. Diese Monitore sind noch recht teuer und sollten erst ab 27 Zoll verwendet werden.

Wichtige Bezeichnungen

ACM

Mit der Funktion ACM werden die Kontrastverhältnisse in den hellen und dunklen Bildschirmbereichen automatisch angepasst. Durch das sogenannte Adaptive Contrast Management kann eine energieeffiziente Bildwiedergabe erzielt werden.

Auflösung

Die Bildauflösung wird in Pixel gemessen. Ein Full-HD-Monitor kommt hierbei auf eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und stellt heute quasi den Standard dar. Noch besser ist die Ultra-HD- oder 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln. Neben der Auflösung muss auch das Bildverhältnis betrachtet werden. Gängige Monitore nutzen das 16:9-Format, teilweise aber auch das 21:9-Format. Mithilfe des Upscaling werden geringe Bildschirmauflösungen an die Full-HD- oder Ultra-HD-Auflösung angepasst.

Anschlüsse

Nach wie vor bieten die meisten Monitore noch den analogen VGA-Anschluss. Daher können auch ältere PCs bzw. Grafikkarten mit modernen Monitoren betrieben werden. Den Nachfolger stellt der DVI-Port dar. Heute gehören zu den modernen Verbindungsmöglichkeiten zwischen PC und Monitor der DisplayPort- und HDMI-Anschluss. Apple nutzt hierbei die sogenannte Thunderbolt-Technologie.

Bildschirmdiagonale

Die Bildschirmgröße wird in Zoll angegeben. Ein Zoll entspricht 2,54 cm. Gängige Bildschirmdiagonalen sind 22, 24, 27 und 29 Zoll.

Ergonomie

Für eine optimale Ergonomie sollte dein Monitor nicht nur eine hervorragende Bildqualität liefern, sondern auch individuell einstellbar sein.

Mit der Tilt-Funktion kannst du den Monitor beliebig neigen.

Mit der Swivel-Funktion lässt sich der Bildschirm auf seiner vertikalen Achse drehen. Interessant ist die Pivot-Funktion. Hierbei kannst du den Bildschirm um 90 Grad drehen, sodass du eine DIN-A4-Seite vollständig und ohne zu scrollen betrachten kannst. Eine Höheneinstellung sorgt für noch bessere Ergonomie.

Panel

Moderne Monitore werden nach der Panel-Technik unterschieden. Hier kommen die beiden Varianten TN-Panel und IPS-Panel in die nähere Wahl. TN-Panels sind überaus reaktionsschnell, sodass du hier Reaktionszeiten von 1 und 2 ms vorfindest. IPS-Panel bieten dir ein stabileres und farbechteres Bild. Der Betrachtungswinkel ist hier auch etwas größer.

Reaktionszeit

Die Reaktionszeit eines Monitors wird in Millisekunden angegeben. Hierbei handelt es sich um eine Zeitangabe, mit der ein Pixel den Farbwechsel von Weiß nach Schwarz und anschließend wieder zurück einnehmen kann. Gamer-Monitore sind besonders reaktionsschnell und kommen meist auf 1 ms. Bei Office-Monitoren reicht eine Reaktionszeit ab 5 ms vollkommen aus.

Pflegetipps für den Monitor

Du solltest regelmäßig mit einem Tuch oder Staubwedel den Oberflächenstaub von deinem Monitor entfernen. Für die kleinsten Ecken kannst du auch eine Druckluft-Spraydose verwenden. Die Ritzen kannst du mit einem Pinsel oder gar Staubsauger säubern.

Den Bildschirm solltest du mit einem sauberen Tuch abreiben.

Notfalls kannst du einen Fensterreiniger verwenden. Da die Bildschirme jedoch matt beschichtet sind, solltest du auf Reinigungsmittel verzichten. Keinesfalls darfst du Lösungsmittel oder Alkohol einsetzen.

Andere Technikfreunde interessierten sich auch für...

Das im Jahre 1969 in Suwon, Korea, gegründete Unternehmen "Samsung Electronics" ist ein Marktführer auf dem Gebiet der Informationstechnologie. Der Konzern ist mit zirka 200 Toch...
Dirk WagnerDirk Wagner

Empfehlungen

Ähnliche Beiträge​

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.